Menu

Sie sind hier

VerkaufsstellenFinden Sie hier eine Ausstellung in Ihrer Nähe.


Kontaktformular

* gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.


Küchenservice reparieren, ersetzen, erweitern im Dienste ihrer Küche

Reparatur und Austausch von Geschirrspülern, Backöfen, Steamer, Herdplatten, Fronten, Armaturen oder Scharnieren

Neues Küchenzubehör wie Abfalleimer, Besteckeinsätze und Antirutschmatten

Organisation von Küchenerweiterungen wie Hochschränken und Schubladen

Koordination der Umbauplanung

T 0848 447 100
kuechenservice@afpk.ch


Unsere Verkaufsberatersind jederzeit für Sie da.

Erika Cuche
Centre de cuisines Bussigny
+41 21 706 60 41
erika.cuche(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Design und Funktionalität

2. Das wichtigste Element bei der Küchenplanung?
Der Plan entspricht dem Bedürfnis des Benutzers und integriert so viele seiner Wünsche wie möglich.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Genügend Zeit zu haben für die Detailplanung mit dem Kunden.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Eine Design-Küche mit neuen Materialien und Spitzengeräten.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Ein Gericht mit allem, was ich im Kühlschrank finde.

Lauriane Catella
Centre de cuisines Carouge
+41 22 827 62 36
lauriane.catella(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was verstehen Sie unter einer guten Küche?
Eine, die die Persönlichkeit und Lebensart der Kunden widerspiegelt.

2. Das wichtigste Element bei der Küchenplanung?
Die Küche muss sowohl funktionell als auch ästhetisch sein.

3. Wie läuft ein idealer Arbeitstag ab?
Ein Tag ohne Stress mit einer Bestellung und zum Schluss ein Kunde, der anruft oder vorbeikommt und sich für unsere Arbeit bedankt.

4. Wie sieht Ihre Traumküche aus?
So, wie ich sie in einem Monat einbauen werde, etwas grösser und zusätzlich würde sie mich nach der Arbeit mit dem fixfertigen Essen erwarten.

5. Welches Gericht kochen Sie am liebsten?
Poulet an Zitronen-Olivensauce.

Marie-Christine Loupy
Centre de cuisines Carouge
+41 22 827 62 33
mariechristine.loupy(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was verstehen Sie unter einer guten Küche?
Sie muss funktionell, schön und von guter Qualität sein.

2. Das wichtigste Element bei der Küchenplanung?
Die beste Platzierung für jeden Bereich zu finden, Kochstelle, Schränke, Abwaschen, je nach verfügbarem Platz und insbesondere nach den Wünschen der Kunden.

3. Wie läuft ein idealer Arbeitstag ab?
Ankommen, Kaffee, Sitzungen mit Kunden, Verkaufsabschluss.

4. Wie sieht Ihre Traumküche aus?
Riesig, mit Kochinsel, in weissem Lack, mit Dampfgarer, grossem Induktionsherd, Wok usw.

5. Welches Gericht kochen Sie am liebsten?
Es sind zu viele, um nur ein einzelnes zu nennen!

Silvia Nodari
Centro cucine Contone
+41 91 851 92 93
silvia.nodari(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Gute Qualität, die sich Jahre hält.

2. Was ist das wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Die Träume der Kunden zu erfüllen.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Wenn der Kunde und ich viel Zeit für eine fundierte Beratung haben.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Meine Traumküche strahlt Wärme aus und bietet ganz viel Arbeitsplatz.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Risotto und Pasta – was sonst?

Marianne Knecht
Küchenzentrum Bern
+41 31 996 66 61
marianne.knecht(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Funktionalität und gutes Design.

2. Was ist das Wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Egal wie gross oder wie klein, eine gute Küche ist nicht nur schön anzuschauen, sondern muss auch praktisch sein.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Jeder Tag ist anders und hat seinen Reiz. Schön wäre, wenn man mit minimalem Aufwand viel erreicht.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Funktional designt und ohne Schnickschnack.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Alles, was man mit Stäbchen isst und aus der Ferne kommt.

Aline Reimann
Küchenzentrum Bern
+41 31 996 66 82
aline.reimann(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Eine gute Küche ist optimal auf ihren Besitzer abgestimmt.

2. Was ist das Wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Eine gute Vorbereitung.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Ein Kunde der meine Küchenpläne voller Zufriedenheit mit nach Hause nimmt.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Eine Küche, die sich harmonisch in den Raum einfügt.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Ein Zürigeschnätzeltes mit Röschti

Martin Casotti
Küchenzentrum Chur
+41 81 255 72 75
martin.casotti(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Die perfekte Mischung aus Design und Funktionalität.

2. Was ist das wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Jedes Detail.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Wenn die Kunden begeistert von meiner Beratung sind.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Ich liebe grosse Küchen.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Entrecôte mit Pommes Frites

Karin Zubler
Küchenzentrum Dietlikon
+41 44 835 52 16
karin.zubler(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Eine gute Küche macht auch nach 20 Jahren noch Freude, wenn sie auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt ist.

2. Was ist das Wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Die Wünsche des Kunden optimal umzusetzen und dabei genug Stauraum zu generieren.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Wenn ich abends mit der Gewissheit nach Hause gehe, dass ich für meine Kunden die perfekte Küche geplant habe.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Meine Traumküche sollte ein Treffpunkt dür die ganze Familie sein. Daher sollte die Küche offen und hell gestaltet werden.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Da ich gerne mit der ganzen Familie und Freunden in der Küche stehe, entsteht jedes Mal ein neues Menu.

Daniel Schildknecht
Küchenzentrum Dietlikon
+41 44 835 52 93
daniel.schildknecht(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Sie entspricht den Wünschen der Kunden und ist funktional.

2. Was ist das wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Bei mir steht immer der Kunde im Mittelpunkt.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Beginnt mit einem spannenden Kundengespräch und endet mit einer erfolgreichen Küchenabnahme.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Eine offene Küche mit Bar. Treffpunkt für Jung und Alt.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Eines meiner Lieblingsessen: Selbst gemachte Lasagne.

Melia Karnusian
Küchenzentrum Dietlikon
+41 44 835 54 73
melia.karnusian(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Eine gute Küche ist immer eine Kombination aus Funktionalität und Ästhetik.

2. Was ist das wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Eine Küche ist perfekt in das Gesamtkonzept des Zuhauses integriert. Die Vorstellungen und Wünsche der Kunden stehen bei der Planung und Umsetzung immer im Mittelpunkt.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Interessante Gespräche mit Kunden über Vorstellungen und Wünsche mit anschliessendem Planen und Entwerfen ihrer Traumküche.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Sie ist der Blickfang in meinem Zuhause und gleichzeitig modern und gemütlich.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Ich liebe Gerichte aus fernen Ländern, insbesondere aus Asien.

Stefan Gmeiner
Küchenzentrum Dietlikon
+41 44 835 54 34
stefan.gmeiner(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Eine Küche, der man auf den ersten Blick ansieht, dass sieetwas Besonderes ist.

2. Was ist das wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Kreativität bezüglich Layout-Planung und Design, um eine Küche zu entwerfen, die die Kundenwünsche nicht nur erfüllt, sondern übertrifft.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Ich bin glücklich, wenn ich meinen Kunden ihre Traumküche verwirklicht habe.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Ein griffloser Einzeiler mit großem Küchenblock, dessen Tresen zum Verweilen einlädt. Zudem ein sehr großer Kühlschrank, Steamer, Vakumierschublade und ein Muldenlüfter.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Rinderfilet auf Niedertemperatur gegart mit Risotto als Beilage.

Werner Burri
Küchenzentrum Luzern
+41 41 429 68 58
werner.burri(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Eine gute Küche bereitet Vergnügen und ist aus hochwertigen Materialien die sauber verarbeitet sind.

2. Was ist das wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Kundenwünsche in Einklang mit den gegebenen Vorgaben bringen.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Am Abend nach zu gehen mit der Gewissheit, dass ein weiterer Kunde seine Traumküche erhalten hat.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Gross, hell, offen, pflegeleicht und modern.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Ich bin sehr experimentierfreudig und probiere immer wieder Neues aus.

Pascal Baumeler
Küchenzentrum Luzern
+41 41 429 68 54
pascal.baumeler(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Funktionalität mit schlichtem Design zu vereinen.

2. Was ist das Wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Die Bedürfnisse der Kundschaft in die Küchenplanung einfliessen zu lassen.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Egal wie der Tag beginnt, man muss immer das Beste daraus machen.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Einzigartig schön, schlicht, und mit edlen Materialien verarbeitet.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Kommt auf die Gefühlslage an, ob Thailändisch, Indonesisch oder sogar ein gutes 5-Gang Menü

Jacqueline Saner
Küchenzentrum Muttenz
+41 61 467 10 65
jacqueline.saner(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Design und Funktionalität perfekt vereint.

2. Was ist das wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Die Kundenwünsche so umzusetzen, dass die Küche zur perfekten Arbeitsstätte wird.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Fängt mit einer kreativen Küchenplanung an gefolgt von einem spannenden Kundengespräch und hört mit einem zufriedenen Kunden auf.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Modern, schlicht, offen und praktisch.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Natürlich mein Lieblingsessen: Ghackets mit Hörnli und Öpfelmues.

Matthias Leuenberger
Küchenzentrum Muttenz
+41 61 467 10 64
matthias.leuenberger(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
In einer Küche, in der man gerne kocht, ist eine gute Küche.

2. Was ist das wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Gute Küchenplanung fängt mit einer guten Küchenberatung an.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Die Krönung meiner Arbeit ist, wenn ich die fertige Küche dem strahlendem Besitzer übergebe darf.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Meine zauberhafte Küche inspiriert mich jeden Tag neu beim Kochen von traumhaften Gerichten.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Heute koche ich Saltimbocca mit Risotto.

Stefan Irlich
Küchenzentrum Muttenz
+41 61 467 10 63
stefan.irlich(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Eine Küche muss funktional sein und ein schlichtes Design haben. Wer sich darüber hinaus für wertige Materialien und dezente Farben entscheidet, wird sich lange an seiner Küche erfreuen

2. Was ist das wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Das Wichtigste bei der Planung sind die Wünsche und Vorstellungen des Kunden, die perfekt umgesetzt werden müssen. Dank dem umfangreichen Piatti Sortiment sind die Möglichkeiten beinahe grenzenlos.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Der Mix aus Beratung, Planung und Verkauf ist für mich ideal, denn ich liebe die Abwechslung. Schön ist, wenn ich den Kunden zu Hause besuchen kann, um mir vor Ort ein Bild zu machen.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Meine Traumküche steht in einem Einfamilienhaus und hat eine direkt angebundene Aussenküche im Stil einer spanischen Finca.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Schnelles aber Feines.

Reto Blickisdorf
Küchenzentrum St. Gallen
+41 71 272 80 73
reto.blickisdorf(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Wenn die Küche ergonomisch geplant ist und jede Ecke optimal ausgenutzt wird ist es eine Benutzerfreundliche Küche. Wenn dazu die Farben und Materialien aufeinander abgestimmt, ist es eine benutzerfreundliche Küche, die auch noch schön aussieht.

2. Was ist das Wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Es braucht ein Konzept, welches Arbeitsläufe berücksichtigt und angepasst auf die Anzahl Benutzer ist.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Termine planen, Angebote erstellen, nachfassen, Aufträge bearbeiten und zufriedene Kunden.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Eine grosszügige Kochinsel mit hellen Fronten und einer dunklen Abdeckung. Das absolute must have ist ein Steamer.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Alles was man im Wok kochen kann.

Sybille Mock
Küchenzentrum St. Gallen
+41 71 272 80 71
sybille.mock(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Der Besitzer ist auch nach Jahren immer noch begeistert von seiner Küche!

2. Was ist das wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Die Wünsche des Kunden und die örtlichen Gegebenheiten in Einklang bringen.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Anregende Gespräche mit Kunden, die nach der Beratung zufrieden sind.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Eine offene Küche, welche gross genug ist und sich perfekt in den Wohnraum integriert.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Asiatisch und bayrisch

Stefanie Bähler
Küchenzentrum Thun
+41 33 225 36 04
stefanie.baehler(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
- kurze Arbeitswege
- grosses Spülbecken
- Geräte, welche den eigenen Ansprüchen gerecht werden
- gute Beleuchtung
- möglichst viele Auszüge
- eine gute Küche ist immer ergonomisch geplant (Geräte wenn möglich Hocheinbau, richtige Arbeitsplattenhöhe usw.)
- Alle diese Aspekte verpackt in ein gutes Design!

2. Was ist das Wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Dies kann je nach Kunde unterschiedlich sein. Das wichtigste bei der Küchenplanung ist die "Beziehung" zwischen Kochfeld, Spüle und Kühlschrank (Arbeitsdreieck).

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Wenn man, nach dem Versenden der Offerte, vom Kunden einen begeisterten Telefonanruf erhält. Und man den Auftrag ausführen darf.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Grifflos, schlicht, technisch, industriell. Alles in allem auf Form und Funktion reduziert.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Risotto mit einem feinen Stück Fleisch

Roland Hafner
Küchenzentrum Winterthur
+41 52 235 23 77
roland.hafner(at)afpk.ch

Mehr Infos

1. Was macht eine gute Küche aus?
Wenn es irgendwie möglich ist: sämtliche Wünsche des Bauherren berücksichtigen. Die Qualität der Möbel und Geräte. Und zu guter Letzt: der Küchenbenutzer.

2. Was ist das wichtigste bei einer guten Küchenplanung?
Die Wünsche und Anforderungen des Kunden mit den ergonomischen und technischen Möglichkeiten in Einklang zu bringen.

3. Wie sieht ein idealer Arbeitstag aus?
Ein idealer Arbeitstag ist für mich:
wenn ich Spass habe
wenn ich mein Tagesziel erreicht habe
wenn ich viel Abwechslung und Herausforderung habe
wenn ich vom Kunden gelobt werde
wenn ich genug Zeit für mein Privatleben habe
und wenn mir etwas besonders gut gelungen ist.

4. Wie sieht meine Traumküche aus?
Ein offener Zweizeiler mit Kochinsel aber ohne Bar. Die Küche ist hell. Vielleicht ein seidenmatter Grauton, der ruhe in meine kunterbunte Wohnung bringt.

5. Und das koche ich selber am liebsten:
Meine Lasagne ist legendär, aber ich probiere immer wieder gerne Neues aus. Hauptsache selbstgemacht.